Immer mehr Kunden der Deutschen Post beschweren sich über deren Service.

Die NRW-Verbraucherzentrale hat deshalb nun unter dem Stichwort „Post-Aerger.de“ ein neues Beschwerdeportal für verärgerte Post-Kunden gestartet.

Die Verbraucherzentrale hatte bis zum Herbst dieses Jahres, mit Unterstützung des Bundes-Verbraucherschutzministeriums, das Beschwerdeportal „Paket-Ärger“ für Probleme mit der Paketzustellung geführt, das in zwei Jahren von mehr als 21.000 Menschen genutzt wurde.

 

 

Die Post kann die Kritik nicht verstehen: 94 Prozent der Briefe erreichen ihre Empfänger bereits am nächsten Werktag, sowie rund 90 Prozent der Pakete. „Das schafft kein anderes Postunternehmen in Europa“, so eine Sprecherin.

Quelle und weiterlesen unter: t-online.de